Schulz auf Kreuzfahrt

Wie schön Venedig ist, hätten wir nicht erwartet. Hier kommt uns sicher zugute, dass wir außerhalb der Saison unterwegs sind. Und auch in der Adria finden wir wunderschöne Perlen, wie die Stadtmauer von Dubrovnik, die Altstadt von Zadar oder den Nationalpark Krka. All diese Perlen lernen wir bei schönstem Wetter von verschiedensten Seiten kennen.

Zwei Flüge, ein Chaos und eine phantastische Ausfahrt

Man sagt, der Italiener an sich sähe alles etwas lockerer, was der typische Deutsche als chaotisch empfindet. Da stellt sich die Frage, ob das abfärbt. Ansonsten überstehen wir gleich 2 Flüge und eine Rettungsübung und können uns endlich wieder auf der AIDAbella häuslich einrichten. Und erleben noch eine traumhafte Ausfahrt aus dem nächtlichen Venedig.

Schöne enge Gassen und kleine Parks

Korfu erkunden wir heute zum ersten Mal, dazu erwandern wir uns die schmalen Gassen der Altstadt und kleine Parks. Dahin führen sogar zwei Bus-Shuttle. Die Altstadt ist absolut sehenswert, besonders abseits der Touristenströme. Danach interviewe ich noch den Küchenchef zu einer versuchsweisen Neuerung im Weite Welt Restaurant und wir hören wieder 5 fantastische Stimmen.

Durchgefroren, aber glücklich im Sonnenuntergang

Wir erkunden zunächst die Umgebung um den Hafen, um für die Vaporettos gerüstet zu sein. Ganz fantastisch ist eine Schiffs-Rundfahrt durch das abendliche Venedig, wir sehen viel, lernen noch mehr und erleben einen traumhaften Sonnenuntergang über Venedig. Den Abschluss machen eine tolle Ente und unfassbar motzige Leute.

Nach oben