Schulz auf Kreuzfahrt

Kurztour von Kiel nach Oslo AIDAbella 2017

Startseite/Reisen/Kurztour von Kiel nach Oslo AIDAbella 2017

Auch eine Kurzreise lohnt sich. In diesem Fall müssen wir aber erst den Weltuntergang überstehen, bevor wir den Sonnenuntergang genießen können. Oslo überzeugt uns dabei sehr, sowohl nachts als auch tags, Kopenhagen dagegen fällt ins Wasser. Freunde und Karten runden die Reise ab.

Weltuntergang kurz vor Hamburg

Die Fahrt zur AIDAbella in Kiel führt quer durch den Weltuntergang. Wer diesen übersteht, wird belohnt mit strahlendem Sonnenschein und der Kieler Förde. Parken ist nicht so einfach wegen der Kieler Woche, aber dank guter Tipps elegant gelöst. Nachdem Passagiere vermutlich zwischen den Schiffsmaschinen gefunden werden, geht es dann los durch eine schöne Kieler Förde in den Sonnenuntergang.

2020-07-03T15:38:02+02:0022.06.2017|Tags: , , , |

Oslo – welch eine schöne Hauptstadt!

Dass Oslo so schön ist, hatten wir gar nicht auf dem Schirm: Breite Wege, schöne Alleen. Schloss samt Park, zu dem man ganz nahe herankommt. Schöne Wege am Hafen und eine gut erhaltene Festung, das ist heute unser wunderschöner, sonniger Weg durch diese offene, saubere Stadt. Obwohl wir das ausgiebig genießen, liegt es nicht an uns, dass das Schiff verspätet ablegt und ordentlich schaukelt.

Regen und Wind in Dänemark

Die Rundfahrt durch Kopenhagen fällt leider buchstäblich ins Wasser. Nun kennen wir Wind und Regen ja von vielen Jahren Dänemarkurlaub und fühlen uns deshalb trotzdem wie zu Hause. Stattdessen können wir viel spielen, ausführlich suchen und uns Gedanken über Meersalz-Honig und Kapitänsdurchsagen machen. Und den letzten Tag würdig begießen, das können wir schließlich nicht dem Wetter überlassen.

2020-07-03T15:44:33+02:0025.06.2017|Tags: , , , , |
Nach oben