Schulz auf Kreuzfahrt

Zu den Metropolen Nordeuropas AIDAmar 2015

Startseite/Reisen/Zu den Metropolen Nordeuropas AIDAmar 2015

Von Hamburg aus fahren wir das erste Mal bei Tageslicht die Elbe hinunter und sind sehr beeindruckt. Auch anderes ist auf dieser Fahrt das erste Mal: Die Vorteile der Clubstufe Grün, besonders das exklusive Frühstück. Und ein paar Neuerungen, die AIDA eingeführt hat. Zudem erlaufen wir einige der Häfen neu oder anders und das zumeist bei strahlendem Sonnenschein, was im April nicht selbstverständlich ist.

Auf der Elbe Richtung Nordsee – wunderschön!

Wieso eigentlich immer in die Ferne schweifen? Wir haben so schöne Landschaften im eigenen Land, die wollen nur entdeckt sein! Eine solche Entdeckung ist es, hoch oben auf einem Schiff die Elbe entlangzufahren. Hiervon berichte ich heute. Und berichte - wie der geneigte Leser es gewohnt ist - auch von allem, was für uns das erste Mal ist, was sich bei AIDA geändert hat und all die Eindrücke unserer Kreuzfahrt, die heute beginnt und bei der wir uns einfach nur erholen wollen. Deshalb werden wir wohl London, Paris und andere Städte diesmal nicht sehen, wohl aber die kleinen Schönheiten, die den Urlaub urlaubswert machen.

2020-07-14T14:52:52+02:0004.04.2015|Tags: , , , |

Neuerungen an allen Ecken – nicht alles überzeugt

Aufwachen und die Sonne scheint ins Fenster. Herrlich. Und sie spiegelt sich im Wasser, das glatt und glänzend wie ein Babypopo daliegt. Erster Seetag ist auch gleich erster Urlaubstag... Heute werden wir mit all den Neuerungen, besonders im Entertainment-Bereich konfrontiert. Manches gefällt uns sehr gut, wie das neue Show-Konzept abends, anderes überzeugt gar nicht.

2020-07-14T14:57:12+02:0005.04.2015|Tags: , , |
Nach oben