Schulz auf Kreuzfahrt

Im Herbst 2015 haben wir die Möglichkeit, zweimal um die Kanaren zu fahren. Dabei fahren wir immer wieder mit einem Mietwagen und entdecken die Unterschiedlichkeit der verschiedenen Inseln. Zumeist auf Serpentinen, bis wir einen Drehwurm haben. Im direkten Vergleich betrachten wir eine Balkonkabine mit der einzigen Suite, die wir uns je gegönnt haben. Die Anreise mit dem Flugzeug und La Palma haben etwas gemeinsam: Wir benötigen 3 Landungsversuche. Zumindest mit dem Flugzeug ist der dritte erfolgreich.

Drei Landeversuche, zweimal Durchstarten – ich fliege gern

Beim Scan falle ich durch und kann gerade so vermeiden, dass ich unter Sicherheitsbeamten begraben werde. Dabei war ich sicher, weder Fußfessel noch Waffe mitgeschleppt zu haben. Der Flug ist fast ereignislos, lautstark und serviceärmer. Dadurch geht es dem Magen umgekehrt proportional. Als der Flieger beim zweiten Landeversuch erneut durchstartet, meldet sich die natürliche Höhenskepsis. Und dann haben auch noch alle Restaurants geschlossen.

Ein Drehwurm in den Bergen und ein Wurm in der Rezeption. Und Staunen.

Ich kann mich nicht erinnern, je so viele Kurven gefahren zu sein. Dafür ist der Küstenblick grandios. Aber an der Rezeption steckt der Wurm drin. Sprachloses Staunen entschädigt dafür in der ersten und einzigen Suite, die wir uns je gegönnt haben.

Nach oben