Schulz auf Kreuzfahrt

Historische Städte an der Adria: Italien, Korfu, Kroatien AIDAblu 2017

Startseite/Reisen/Historische Städte an der Adria: Italien, Korfu, Kroatien AIDAblu 2017

Bei 2 Runden in der Adria stehen diesmal die historischen Städte ganz im Vordergrund: Über die Brücken von Venedig bis zur Erschöpfung. Dubrovnik von oben und unten, von innen und außen. Meeresorgel, Gruß an die Sonne und überdimensionales Eis in Zadar. Altstadt und Neustadt in Bari. Und zum allerersten Mal Delfine, direkt unter uns vor Korfu. Aber natürlich kommen auch Strand und Meer nicht zu kurz. Nebenbei erleben wir am Anfang Verspätung und Umroutung, und am Ende Dümpeln im Nebel. Und begleitet von allen Kindern klären wir, was Kreuzfahrt eigentlich ausmacht.

Pfefferspray, Krebsvorsorgen-Applaus und Radarausfall

Kostenlose Wasserverteilung vor Abflug bedeutet nichts Gutes. Deutliche Verspätung führt dann dazu, dass wir von Venedig fast nichts sehen. Davor stehen langes Warten, eine versehentliche Lokalrunde, Radarausfall, Riesenberge, weiter Warten und nochmal Gedanken zu Applaus und Krebsvorsorge. Aber dann beginnt sie: Unsere traditionelle Herbstfahrt mit AIDA. Und diesmal mit der ganzen Familie.

Was Kreuzfahrt eigentlich ausmacht: Zahlen, Philosophie und Meer

Mit dem Meer direkt unter uns und dem Wind, der den Stoppelschnitt zerzaust, verstehen wir, was Kreuzfahrt eigentlich ausmacht und was nur Hotel auf dem Meer ist. Dies Verstehen kosten wir viele Stunden aus, bevor wir gnadenlos beim Knochenkönig untergehen. Wir verstehen auch, dass es keine kugelförmigen Schiffe gibt, rechnen unsere persönlichen Kreuzfahrtzahlen nach und erfreuen uns an der Vollzahl der Solisten.

2020-07-01T19:41:27+02:0002.10.2017|Tags: , , , , |

Turnschuh oder Sneaker? Aus operativen Gründen in der Neustadt

Bari statt Korfu ist gut, aber ich muss „aus operativen Gründen“ erstmal mangelnde Empathie bei AIDA rügen. Und biete mich als Nachhilfelehrer an, zumindest solange Hapag Lloyd sich nicht meldet. Dann geht es aber doch hinein nach Bari, diesmal in die Neustadt. Hier erdulde ich geduldig Mode, frage mich nach dem Unterschied zwischen Turnschuhen und Sneakern und muss Guido Maria Kretschmer gefallen.

2020-07-01T19:44:22+02:0003.10.2017|Tags: , , |

Eine tolle Orgel. ein unerwartet riesiges Eis und elendes Bus-Chaos

Bei den Wellen heute können wir das Konzert der Meeresorgel endlich einmal in voller Lautstärke hören. Ein altes Versprechen wird eingelöst und es gibt endlich das Eis, wenn es auch viel größer ausfällt als je erwartet. Wenn uns davon nicht schon übel geworden wäre, dann von dem Bus-Chaos, das wir nur mit einem Taxi lösen können.

Nach oben